WAS STIMMT NICHT MIT MIR? WIE UND WARUM DU SOFORT AUFHÖREN KANNST DICH DAS ZU FRAGEN

Fragst Du Dich noch immer, was mit Dir nicht stimmt? Suchst Du nach der Antwort auf diese Frage? Stop! Es gibt keine Antwort, denn nichts ist falsch an Dir. Alles stimmt. Du stimmst. 

Aber warum bin ich dann Single? Warum wurde ich verlassen? Wieso? Wieso ich? Wer sich diese Fragen stellt, sucht in Wahrheit nach dem einen, angeborenen Fehler. DEM Fehler, der Mutter aller Fehler, der einen und wahren Ursache für all Deine Probleme. 

Dabei ist nichts falsch an Dir. Hör also auf, Dir diese Frage zu stellen. Dadurch wirst Du Dir tatsächlich

  • einen großen Gefallen tun
  • die Antworten finden, die Du wirklich brauchst
  • lernen Dich zu akzeptieren und mit allem anzunehmen, das Du bist.

Nach der einen Sache Ausschau zu halten, die Dich von anderen trennt, nach dem grund, warum Du weniger begehrenswert, weniger wertvoll, weniger bist, ist nur ein falscher böser Freund. Eine irreführende Annahme, ein falscher Weg, der Dich eine dunkle gasse hinab führt und auf dem Du schlußendlich durch Deine selbsterfüllende Prophezeiung zerstört wirst. 

Aber wie kannst Du daran glauben, dass mit Dir alles stimmt?

Kannst Du nicht, zumindest nicht gleich. Glaub mir, mir ging es genau so. Lob klingt immer ein bißchen falsch, wenn Pläne nicht EXAKT so aufgehen, wie Du es Dir vorstellst, dann möchtest Du weinen oder den neueste Selbsthilferatgeber kaufen, und wenn Du Dich mit Freunde triffst, fühlst Du Dich immer ein bißchen im Abseits. Und anstatt den Spumante oder Champagner zu genießen, wünscht Du Dir Du könntest ‘Wie man sich weniger allein fühlt’ oder ‘Wie man Freunde gewinnt’ googeln. 

STOP DAS SOFORT: 

Ich weiß, Du möchtest zurück schreien: ABER DAS HILFT MIR NICHT: 

ICH M-U-S-S MICH ÄNDERN. 

Ja und nein. Du musst die Stimme in Deinem Kopf ändern, die Stimme, die Dir sagt, dass Du Dich verbessern musst. Das nächste Mal, wenn sie versucht Dich die bittere Straße des Selbsthasses oder die verführerische Strasse des Selbstmitleids hinunterzuziehen, schrei ihr ins Gesicht: ICH GEH DA NICHT HIN! Ich muss das Katzenklo sauber machen, Rosen schneiden, die Baumschere rausholen oder googeln, wie man eine Baumschere richtig anwendet.

A-a-aber das geht doch nicht! Wie wird mein Leben sich verbessern, wenn ich mich nicht verändere? Mich nicht verbessere? Wenn Du das durchziehst, Deine Arbeit/Hausarbeit/Schulaufgaben machst, wirst Du Dich besser fühlen, positiv Dir selbst gegenüber, gegenüber dem Leben und Deiner Möglichkeit und Fähigkeit alles zu meistern. Sogar den nervigen Abwasch. 

Die Tatsache, dass Du dem Monster ins Gesicht schreist, Dich gewehrt hast und Dich nicht die dunkle Strasse in den Abgrund hast zerren lassen, dass Du nicht ein Opfer Deiner selbst wurdest, wird Dich frei machen. Frei machen von was auch immer Dich hat glauben lassen, Du wärest ungenügsam, zu wenig, zu viel, falsch. Du bist perfekt, richtig genauso wie Du bist. Die Erfahrung wird Dich lehren was kein Selbsthilfe-Buch DIch lehren kann. Die mentale Disziplin, die Du zeigst wenn Du Deine Arbeit machst obwohl Du Dich am liebsten unter der Decke verstecken würdest, wird Dich lehren, verbessern. Das Leben wird Dir helfen, Dich Schritt für Schritt zu entfalten, zu entwickeln, sanft und stetig. 

Und während Du Deine Arbeit oder Hausarbeit machst, wirst Du erkennen, warum Du so wütend warst. Du wirst sehen, warum die Wut wieder und wieder kam. Dass sie Dich Disziplin, Grenzen, für Dich selbst einzustehen lehrte. Dass Deine Trauer Balsam für Deine Seele war. Dass es nur deshalb so weh tat, weil Du hofftest, wünschtest, dass jemand Dich hielte während Du weintest. Du wirst Deine Zartheit umarmen, annehmen und schützen. Aber nicht mehr mit Mauern oder Selbsthilfebüchern, sondern mit freundlich-bestimmter Kommunikation, mit der wilde Liebe einer Mutterlöwin, dem verletzlichen Vertrauen eines liebenden Hundes. Und Du wirst beides annehmen, das Gute und das Unschöne, in Dir und in anderen. Das Licht und den Schatten. In ihnen, in Dir. Und während Du DIch selbst vollständig annimmst, wirst Du auch nein zu denen sagen, deren Schattenseiten Dich verletzen würden. Schlußendlich wist Du all Deine Gewohnheiten optimieren, verbessern, Selbsthilfe leisten indem Du Deinen wahren Kern strahle lässt. Den wahren Kern, die eine Sache die immer schon richtig, perfekt, vollkommen war. 

Das könnte Sie auch interessieren:

Workshops für Kinder und Jugendliche

Ritter und Burgfräulein Karten bzw Info

Die eigene Stimme

Mitgliederbereich

_______

Dieser Blog, der Blog der Gilde des Licht, hat die Aufgabe bekommen, den Menschen den Wert von Individualität und Gemeinschaft zu zeigen und sie zu lehren, wie beides zusammen gelingt, wie Wohlstand und Wohlbefinden sich einstellen, wenn man sich selbst entfaltet, aber nicht allein.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist verena-laughter-2_furweb-150x150.jpg

MAG. DR. VERENA RADLINGMAYR

(+43)  0 3112-68008

info @ verenaradlingmayr.com

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist das-verbindende-sehen-1024x186.png